Siebdruck

Unsere Siebdruckwerkstatt ist für den klassischen analogen Prozess des Siebdruckes hervorragend ausgerüstet. Das bedeutet, dass mit transparentem Papier als Druckvorlage und flüssiger Fotoemulsion auf gewebebespannten Metallrahmen (“Sieb”) gearbeitet wird, die mit UV-Licht kopiert/belichtet wurde. Das lernst du alles im Siebdruck-Workshop!

 

Was wir drucken

Kaum zu glauben, aber hier druckt wirklich jeder was er will! Von der kleinen Postkartenauflage, über Bücher und Plakate, hin zu Stoffbahnen und T-Shirts bis zu nackter Haut – ganz große Kunst eben. Schau dich am besten auf unseren Künstler-Seiten um, dort bekommst du einen guten Eindruck von unserem vielfältigen Schaffen.

 

Was druckst du?!

Ja klar – wir zeigen dir wie Siebdruck geht oder geben dir die Möglichkeit, dich in unseren Räumlichkeiten kreativ zu verwirklichen. Nehme an einem Workshop teil oder komm’ vorbei, lerne uns kennen und drucke selbst.

 

Unsere Siebdruck-Werkstatt

Unsere vier Drucktische erlauben Rakelführung auf Schienen, präzise Rahmenhalterung mit Gegengewicht und sogar Papier-Ansaugung für große Formate (wir drucken derzeit Formate bis 70x100cm). Wir haben zwei große Trockengestelle, ca. 150 Siebe in allen möglichen Rasterungen und ganz viel Platz zum Austoben. Dann gibt es natürlich eine Dunkelkammer mit Kärcher-Anlage, einen Belichtungstisch und einen ganz großen Belichtungstisch.

Als Druckfarben verwenden wir fast ausschließlich wasserbasierte Farben. Dank Niko von Siebdruck-Corner haben wir auch immer einen prall gefüllten Schrank an bunten Töpfen, die wir direkt an dich weitergeben können. Wir haben auch allerhand Papiervorräte da: Vom buntem Blatt A4 bis großem 100×70 cm Bogen ist viel Potenzial mal nicht auf “weiß” zu drucken. Natürlich findest du bei uns auch immer ein Basic-Repertoire an Textilien, wie der berüchtigte Jutebeutel (natur und bunt) und T-Shirts in weiß und schwarz.

Für die Weiterverarbeitung haben wir Schneidemaschinen, Nutmaschine, Buchpresse, Bohrmaschine…